bomedus Active Line Microsite

Webdesign – Proof of Concept


Bereits im Sommer 2016 entstand für unseren Kunden bomedus im Rahmen eines Proof of Concept eine Microsite für eine neue Produktlinie. Die bomedus Active Line ist der sportliche Ableger der bomedus Classic Line Plus. Im Unterschied zur bestehenden Linie richtet sich die Active Line an den fitness- und gesundheitsbewussten Kunden. Im direkten Vergleich sollen die Geräte verstärkt zur Entspannung der Muskeln sowie der Vorbeugung chronischer Schmerzen dienen.

Carsten übernahm dabei die komplette Gestaltung des One-Pagers sowie die Adaption des Logos. Die Programmierung wurde in diesem Fall von externen Spezialisten übernommen. Als klassischer One-Pager steigt die Seite mit einer stimmungsvollen und auf die Zielgruppe ausgerichteten Bildwelt ein. Für diese jüngere und aktive Zielgruppe wurde das Corporate Design der Classic Line Plus auf den Kopf gestellt. Herausgekommen ist eine Gestaltung mit starken Bildern, reduzierten Piktogrammen und einer modernen Farbwelt, die sich in das Corporate Design der Marke bomedus integriert.

Unterhalb des Headers wird das komplette Produktportfolio der Active Line anhand eines Sliders vorgestellt. Schon hier lassen sich die Produkte in den Warenkorb legen. Der komplette Kaufprozess wird dann über bomedus.de abgeschlossen. Im weiteren Verlauf klären vier Piktogramme den Besucher der Seite über die wichtigsten Vorteile auf. Eine Illustration und ein kurzer Text informieren zudem über die SFMS-Technologie. Der untere Teil der Seite zeigt noch einmal die Produkte der „Classic Line Plus“. Um die Kaufentscheidung zu vereinfachen, stellt eine übersichtliche Tabelle die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Produktlinien gegenüber.

Wir hoffen auf einen erfolgreichen Proof of Concept und stehen mit vielen neuen Ideen für den gestalterischen Ausbau der Marke in den Startlöchern.

Über bomedus

Als Spin-Off des Universitätsklinikums Bonn ist die bomedus GmbH der Spezialist für Schmerzbehandlung. Mit der klinisch getesteten SFMS-Technologie bietet das Startup eine neuartige Technologie zur Behandlung chronischer Schmerzen.

Carsten Bartsch
Geschäftsführer & Senior Art Director
+49 (0) 221 165 312 53
carsten@designkloster.de